Kollegiale Stammtischtreffen im dufke starten wieder im Herbst/Winter 2022

liebe Kolleg:innen, wir bieten wieder unsere monatlichen Treffen im Restaurant Dufke an.

Jedes Mitglied und interessierte Tagespflegeperson ist herzlich  willkommen. Um Anmeldung wird gebeten unter info@heidelberger-tagesmuetter.de

Termine: 05.10,09.11 und 07.12 2022 jeweils ab 18.00 Uhr . Das dufke bietet Gastronomie, einem geselligen Austausch stet somit nichts im Weg.


Energiepreispauschale (EPP) – auch für selbstständige Kindertagespflegepersonen?

Wegen der steigenden Energiekosten zahlt die Bundesregierung aktuell eine Energiepreispauschale (EPP) in Höhe von 300,00 € über die Arbeitgeber an Arbeitnehmer. Selbstständig Tätige haben die Möglichkeit, über die Einkommensteuer diesen Zuschuss in Anspruch zu nehmen. Dazu können sie die Vorauszahlung für die Einkommensteuer, die für das dritte Quartal zum 10.09.2022 fällig wird, um 300,00 € kürzen bzw. bei der nächsten Einkommensteuererklärung geltend machen. Mehr Informationen dazu finden Sie in den FAQs beim Bundesfinanzministerium.

Energiepauschale auch für Minijobs 

Die Bundesregierung hat die einmalige Auszahlung einer Energiepauschale in Höhe von 300 € an alle erwerbstätigen Bürger:innen beschlossen. Die Auszahlung idR durch den Arbeitgeber:in und gilt auch für Minijobverhältnisse, wenn die dort tätige Person dort zum 01.09.22 angestellt ist, nicht hauptberuflich selbstständig ist oder ein weiteres Arbeitsverhältnis hauptberuflich ausübt. Ansprechpartner für den Anspruch bzw die Pflicht zur Auszahlung und weitere Gestaltung der Zahlung ist das Finanzamt Heidelberg.


Aktuell – Vorlage Betreuungsvertrag

wir haben die Mustervorlage für einen Betreuungsvertrag aktualisiert.

Diese steht Mitgliedern als Word Datei zur Verfügung, so dass sie an die individuelle Betreuungssituation angepasst werden kann. Die Vorlage versenden wir kostenfrei an Mitglieder des Vereins auf Anfrage.


Neuregelungen für Arbeitsverträge ab 01.08.2022

Im Juni soll gesetzlich verbrieft werden, dass die Dauer der vereinbarten, angemessenen Probezeit genauso zwingend in Arbeitsverträgen aufgeführt werden muss wie vereinbarte Ruhepausen oder das bei der Kündigung einzuhaltende Verfahren. Das Gesetz soll ab dem 1. August gelten. Dies gilt für alle Sparten und Arbeitsverträge und ist daher auch für Arbeitsverhältnisse in der Kindertagespflege wirksam.


Positionspapier Landesverband

Der Landesverband der Kindertagespflege Baden Württemberg hat aktuell ein Positionspapier für die künftige Gestaltung der Kindertagespflege herausgegeben.

Neben Aspekten der Erstattung von Sozialversicherungsbeiträgen und des Umganges mit Fehlzeiten des Kindes und Krankheit der Tagespflegeperson, wird in erster Linie auch die Anhebung der Förderleistung pro Kind gefordert. Dies erscheint vor dem Hintergrund gesellschaftlicher Entwicklung notwendig, um dem Ausbau und der Qualitätsentwicklung in der Kindertagespflege gerecht zu werden.

Die Stadt Heidelberg hat viele der genannten Punkte in ihrer Praxis bereits umgesetzt.
Der Tagesmütterverein wird mit der Fachberatung der Stadt weiter im Gespräch bleiben.

https://kindertagespflege-bw.de/wp-content/uploads/2022/05/Rahmenbedingungen-in-der-Kindertagespflege-anpassen_Positionspapier-Mai-2022.pdf


Angestellte Kindertagespflegepersonen im Haushalt der Eltern gesucht

Die Stadt Heidelberg macht auf vermehrte Nachfragen von Eltern nach Kindertagespflegepersonen im Angestelltenverhältnis aufmerksam. Wenn Sie als qualifizierte Tagespflegeperson Interesse an einer individuellen Betreuung im Haushalt der Eltern haben, wenden Sie sich bitte direkt an die Fachberatung des Kinder- und Jugendamtes der Stadt Heidelberg.


Information zum Umgang mit Coronainfektionen von Tagespflegepersonen 

Die UKBW informiert über den Umgang mit Coronainfektionen, die auch für die Kindertagespflege Anwendung finden.

Dort wird auf den Umgang mit einer Coronaerkrankung der Betreuenden und der Kinder und dem jeweiligen Versicherungsschutz der Unfallkasse Baden-Württemberg eingegangen.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die UKBW oder die Fachberatung Kindertagespflege.

Erste Hilfe am Kleinkind

Wir bieten auch dieses Jahr Termine für Erste-Hilfe Kurse am Kleinkind 2022, Kirschgartenstrasse 33 Heidelberg:

18.11.2022: 16-20.30 Uhr

19.11.2022: 09.30-14 Uhr

Anmeldungen sind unter info@heidelberger-tagesmuetter.de möglich.

Die Kurse sind kostenpflichtig, die Kosten von 45€ sind direkt beim Anbieter zu entrichten.

Die Kurse sind einzeln zu buchen und für den Erhalt der Pflegeerlaubnis geeignet.

Beratungsstelle Kindertagespflege Generationsbrücke gGmbH

Ab dem 15.02.2022 beginnt die Tätigkeit der Generationsbrücke gGmbH als Träger der Beratungsstelle für Kindertagespflege. Die Beratungsstelle richtet sich an Tagespflegepersonen und Interessenten, die aus Heidelberg kommen oder in Heidelberg Kinder betreuen. Das Beratungsangebot richtet sich auch an Kinderbetreuungspersonen (Kinderfrauen) und Eltern, die diese als Arbeitgeber anstellen möchten. Die Beratungsstelle bietet Tagespflegepersonen Beratung auf dem Weg in die Selbstständigkeit im Hinblick auf wirtschaftliche Belange. Die Beratung erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Fachberatung Kindertagespflege des Kinder- und Jugendamtes der Stadt Heidelberg.

Erreichbarkeit:

Dienstags 8:00-13:00 telefonisch

Per E-Mail immer

Beratungszeiten nach Vereinbarung, bitte per Mail melden.  Kontaktdaten:

Beratungsstelle Kindertagespflege

Alte Eppelheimer Str. 40/1

06221- 5991381

kindertagespflege@generationsbruecke.de


Informationen zu de. Fortbildungen des Heidelberger Tagesmüttervereins 2022

Bitte beachten Sie, dass ab 2022 die nachgewiesenen Fortbildungen für Tagespflegepersonen auf 20 UE pro Kalenderjahr erhöht werden.

Zudem sind innerhalb von 5 Jahren 20 UE im Bereich „Kindeswohl, Kinderschutz und Kinderrechte“ und alle zwei Jahre in dem Bereich „Erste Hilfe am Kind“  selbstständig nachzuweisen.

Ab 2022 werden die Fortbildungsangebote u.a. aus Umweltgründen nur über unsere homepage abrufbar sein und nicht mehr postalisch verschickt. Zudem können Sie sich auf diesem Wege tagesaktualisiert über die Fortbildungen informieren.

Teilnahmebescheide werden wir künftig per mail als pdf im Anschluss an die Veranstaltungen zusenden.

Der aktuelle Fortbildungskalender ist kalendarisch auf der Seite „Fortbildungen“ abrufbar, alle Informationen finden Sie zudem auch zum download.


Hygienekonzept für die Teilnahme bei Fortbildungsveranstaltungen in Präsenz ab Mai 2022

Seit Mai 2022 finden die Fortbildungen für Heidelberger Tagespflegepersonen wieder im regulären Präsenzmodus statt. Wir bitten dennoch dringend um einen Selbsttest vor der jeweiligen Veranstaltung. Zudem ist die Teilnahme nur symptomfrei möglich.

Das Tragen einer FFP2 Maske oder OP Maske wird auf allen Laufwegen empfohlen, das Abstandsgebot von 1,5 -2 m ist nach Möglichkeit einzuhalten. Beim Betreten erbitten wir weiterhin eine Handdesinfektion.


Anmeldekonditionen für Fortbildungen

Die Fortbildungen des Heidelberger Tagesmüttervereins e.V werden im Auftrag der Stadt Heidelberg von uns ausgerichtet und dienen dem Erhalt der Pflegeerlaubnis. Sie stehen ausschließlich Tagespflegepersonen offen, die im Stadtgebiet Heidelberg betreuen oder aktiv für Betreuung zur Verfügung stehen. Tagespflegepersonen des Rhein-Neckar-Kreises bitten wir, sich an das Jugendamt Kreis Rhein-Neckar zu wenden.

Anmeldeverfahren für Selbstlerneinheiten: Die Anmeldungen für die monatlichen Skripte können im laufenden Monat erfolgen. Die Skripte versenden wir am 15. des Monats. Sie haben jeweils bis Ende des jeweiligen Monats Bearbeitungszeit, die Bescheinigungen werden im Anschluss an die Bearbeitung per mail im pdf Format zugeschickt. Die Bearbeitung dient der eigenen Reflexion und der Lernkontrolle und stellt keine Prüfung dar. Ein detaillierter Arbeitsauftrag ist im Skript formuliert. Sollten Sie dennoch Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir eine Teilnahmebescheinigung nur bei fristgerechter Bearbeitung versenden.

Für alle Präsenzveranstaltungen ist eine Anmeldung ab 4 Wochen vor dem jeweiligen Termin möglich. Anmeldungen bitte über: info@heidelberger-tagesmuetter.de

Sie erhalten eine Anmeldebestätigung und 2-3 Tage vor der Veranstaltung weitere Informationen. Sollte dies nicht der Fall sein, probieren Sie es bitte erneut. Bitte beachten Sie, dass die TN Anzahl pro Veranstaltung limitiert und Ihre Anmeldung als verbindlich zu betrachten ist.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne unter info@heidelberger-tagesmuetter.de


Hygienekonzept in der Kindertagespflege unter Pandemiebedingungen 

Im Rahmen des Regelbetriebes unter Pandemiebedingungen benötigt jede Kindertagespflegestelle einen zusätzlichen Hygieneplan basierend auf den Empfehlungen des KVJS und der Coronaverordnung. Bitte beachten Sie dazu die jeweils aktuellen Schutzhinweise des Landes.

Ein ausgearbeitetes Muster für ein Hygienekonzept in der Kindertagespflege finden Sie in unserem Mitgliederbereich.

Für unsere Mitglieder:

Bitte beachten: Wir bauen unsere Seiten zur Zeit um! Künftig finden Sie als Mitglied im Heidelberger Tagesmütterverein e.V. im Mitgliederbereich Informationen und Downloads rund um das Thema Kindertagespflege, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen. Aktuell finden Sie dort Informationen zum Hygieneplan im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen, Datenschutz in der Kindertagespflege und Steueraspekte in der Kindertagespflege!